Blumentopf selber machen

Du wolltest schon immer mal deinen eigenen Blumentopf machen? Nein? Wir auch nicht. Aber dann haben wir folgende Anleitung ausprobiert und waren begeistert!

Material

Betonestrich

Löffel

Wasser

Handschuhe

2 alte, unterschiedlich große Eimer als Gussform

Vorbereitung

Da das Arbeiten mit Beton oft viel Dreck macht, solltet ihr das ganze draußen und mit alten Klamotten machen, damit es nicht so schlimm ist, falls ihr mal kleckert. Außerdem solltet ihr nicht mit den Händen in den Beton packen. Deshalb empfehlen wir Handschuhe und falls der Beton viel Staub erzeugt einen Mundschutz, damit ihr den Staub nicht einatmet.

Vorgehen

Als erstes füllen wir den größeren Eimer zu einem Drittel mit dem Betonestrich. Danach geben wir Wasser dazu, bis der Beton zähflüssig ist. Gebt dazu immer nur ein bisschen Wasser dazu und verrührt den Beton danach erstmal, damit die ganze Masse nicht zu flüssig wird.

Wenn ihr mit der Masse zufrieden seid, können wir nun den Beton formen. Dazu drückt ihr den kleineren Eimer in den Eimer mit dem Beton, wie unten im Bild gezeigt. Wichtig ist dabei, dass der Beton rund-herum dicker als 3 Zentimeter ist. Ihr müsst nicht super genau arbeiten, aber in etwa sollten die 3 Zentimeter eingehalten werden.

Wenn der Eimer gut sitzt, solltet ihr ihn noch mit etwas beschweren, damit er nicht wieder hochrutscht. Dabei müsst ihr etwas ausprobieren, damit der Eimer weder hoch- noch runterrutscht. Nachdem ihr ein gutes Gewicht gefunden habt, muss der Eimer nun mindestens einen Tag trocknen.

Bevor ihr den Blumentopf nun ausschalt, solltet ihr noch einmal sicher gehen, ob der Beton auch wirklich hart ist. Falls er hart ist, könnt ihr die Eimer mit viel Ruckeln und Zuckeln auseinanderziehen und dann ist unser Blumentopf auch schon fertig.