Ein Vogelhaus für unsere Freunde

Der Frühling ist wieder da und unsere kleinen gefiederten Freunde brauchen Hilfe! Unterstütze sie durch schöne Vogelhäuschen
Vogelhaus

1. Variante

Vogelhäuschen aus einer Milchtüte

Benötigte Materialien: 

  • Milch- oder Safttüte 
  • Farben zum anmalen 
  • Dekosteine, etc. 
  • Schere 
  • Kleber 
  • Etwas zum aufhängen (z.B. Wäscheklammer) 
  • Vogelfutter 

 

Anleitung: 

  1. Nehmt euch eine Milch- oder Safttüte und wascht diese mit Wasser gut aus.
  2. Schneidet an die linke und rechte Seite „Flügel“ ein.
    Vorsicht: Schneidet die Flügel nicht komplett aus, sodass ihr diese oben nach außen aufklappen könnt. 
  3. Als nächstes könnt ihr vorne an der Milch- oder Safttüte ein Fenster ausschneiden, wodurch die Vögel später an das Vogelfutter kommen  können.  Achtet darauf, dass ihr dieses Fenster nicht zu nah am Boden ausschneidet,  sondern ein Stück weiter oben, sodass später das Vogelfutter, was in die  Milchtüte kommt, nicht rausfallen kann. 
  4. Nun könnt ihr euer Vogelhäuschen nach Belieben dekorieren und anmalen.
  5. Danach könnt ihr noch einen Schaschlik-Spieß oder einen ähnlichen St unten durch die Milchtüte stecken, sodass die Vögel sich darauf setzen  können, wenn sie von dem Vogelhaus essen. 
  6. Am Ende befestigt man am besten eine Wäscheklammer oben an der Milch- oder Safttüte, sodass man diese besser aufhängen kann. 

2. Variante

Vogelhäuschen aus einer Orange

Benötigte Materialien:

  • Orangen (entsaftet und ohne Fruchtfleisch) 
  • Schaschlik Spieße oder ähnliche lange Stäbe
  • Wolle oder Band 
  • Schere 
  • Vogelfutter

 

Anleitung: 

  1. Eine Orange mit einem Messer halbieren und das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Löffel rauskratzen, sodass ihr nur noch die Schale übrig habt. 

  2. Danach mit einem Schaschlik-Spieß (oder ähnlicher Stab), wie auf dem Bild zu  sehen ist, vorsichtig durch die Orange stechen. 

  3. Mit dem zweiten Spieß ebenfalls durch die Orange stechen, sodass die  beiden Spieße sich überkreuzen. 

  4. Nun könnt ihr an die jeweiligen vier Enden der Spieße, sie sich außerhalb der Orange befinden jeweils einen Faden oder ein Stück Wolle befestigen. 

  5. Die vier Fäden/Stücke Wolle könnt ihr dann gemeinsam verknoten, sodass  man das Vogelhäuschen gut aufhängen kann.

  6. Am Ende muss nur noch Futter in die Orange gefüllt werden und dann kann  eure Futterschale auch schon draußen aufgehängt werden.